zu den Bildern von Gala / Shows / TV kommt ihr, wenn ihr auf das Foto klickt:

Solidarfonds-Stiftung NRW im Revuepalast Ruhr in Herne am 06.05.2014

Im Rahmen des Festaktes zum 25-jährigen Bestehen der Solidarfonds-Stiftung am Dienstag, dem 6. Mai 2014 im Revuepalast Ruhr in Herten wurde der in Dinslaken lebende Schlagerstar Michael Wendler für sein soziales Engagement in den vergangenen 4 Jahren für die Solidarfonds-Stiftung durch keinen geringeren als Roland Kaiser mit dem Solidarfonds Award 2014 geehrt. Michael Wendler, von den Medien immer wieder gerne als Bad-Boy des deutschen Schlagers abgestempelt, setzt sich seit Jahren für sozial benachteiligte Menschen ein. Markus Krampe, geschäftsführender Gesellschafter der Pro Event Entertainment GmbH und somit Veranstalter der Olé Party Tour, wurde ebenfalls für sein langjähriges soziales Engagement für die Solidarfonds-Stiftung ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde Wendler- Manager Markus Krampe durch Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, überreicht. Mit Michael Wendler und Markus Krampe wurden an diesem Abend unter anderem auch Jürgen Drews (Auszeichnung für sein Lebenswerk), Olaf Henning, Dr. Ludger Stratmann, Christian Stratmann (alle Auszeichnung mit dem Solidarfonds-Ehrenaward) und Kristina Bach (Solidarfonds Award) geehrt.

Am Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Solidarfonds nahmen viele Prominente aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft teil, unter den Gästen waren unter anderem:
Rudi Assauer mit seiner Tochter Bettina Michel, Dr. Michael Kohlmann, Minister für Inneres und Kommunales in NRW Ralf Jäger, FDP Vorsitzender Christian Lindner, Ralf Witzel (MdL), die Wittener Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Eva Maria Steininger-Bludau (MdL), Jörg Zajonc (RTL), Gerald Baars (WDR), Marc Peine (Kinderlachen e.V.) Roland Kaiser, Kristina Bach, Jürgen Drews, Olaf Henning, Michael Wendler, Markus Krampe, Dr. Ludger Stratmann, Bruno Knust und viele mehr.

Autor: Bernd Wolsing